Charakteristika
Immunsuppressivum, humaner monoklonaler Antikörper (anti-IL-1-beta)
Orphan Drug
Biopharmazeutikum
Canakinumab (150 mg)
Mannitol (H)
Histidin (H)
aut Histidin hydrochlorid-1-Wasser (H)
Polysorbat 80 (H)
Aqua ad iniect. pro 1 ml
Gesundheit & Schönheit > Gesundheitspflege Immunsuppressivum, humaner monoklonaler Antikörper (anti-IL-1-beta), (Canakinumab (150 mg))
Indikation
Cryopyrin-assoziierte periodische Syndrome (CAPS) ab 2 J.; Tumornekrosefaktor-Rezeptor-assoziiertes periodisches Syndrom (TRAPS); Hyperimmunglobulin-D-Syndrom (HIDS)/Mevalonatkinasedefizienz (MKD); familiäres Mittelmeerfieber (FMF) bei Kontraindikation, Unverträglichkeit oder ungenügendem Ansprechen auf eine herkömmliche Therapie in höchstverträglicher Dosis; aktives adultes Still-Syndrom (AOSD) bei ungenügendem Ansprechen auf NSAR und systemische Kortikosteroide; aktive systemische juvenile idiopathische Arthritis (SJIA) ab 2 J. bei ungenügendem Ansprechen auf NSAR und systemische Kortikosteroide.
Dosierung
S.c. Inj.
CAPS
>2 J. und >40 kg: 150 mg alle 8 Wo. Wenn kein Behandlungserfolg nach 7 Tagen: evtl. Dosis von 150 mg wiederholen, wenn anschliessend vollständiges Ansprechen: 300 mg alle 8 Wo., wenn weiterhin kein Behandlungserfolg innert 7 Tagen nach Erhöhung: 2. Gabe von 300 mg, wenn anschliessend vollständiges Ansprechen: 600 mg alle 8 Wo.
>2 J. und 15–40 kg: 2 mg/kg alle 8 Wo. Wenn kein Behandlungserfolg nach 7 Tagen: evtl. Dosis von 2 mg/kg wiederholen, wenn anschliessend vollständiges Ansprechen: 4 mg/kg alle 8 Wo., wenn weiterhin kein Behandlungserfolg innert 7 Tagen nach Erhöhung: 2. Gabe von 4 mg/kg, wenn anschliessend vollständiges Ansprechen: 8 mg/kg alle 8 Wo.
TRAPS, HIDS/MKD, FMF
>2 J. und >40 kg: initial 150 mg alle 4 Wo., evtl. auf 300 mg alle 4 Wo. erhöhen.
>2 J. und ≤40 kg: initial 2 mg/kg alle 4 Wo., evtl. auf 4 mg/kg alle 4 Wo. erhöhen.
AOSD/SJIA
≥7,5 kg: 4 mg/kg alle 4 Wo. (max. 300 mg), Dosisreduktion «FI».
Kontraindikation
Stillzeit.
Pharmacode
Artikel
CHF
Abgabekat.
Rückerstattungskat.
GTIN

7269811
Durchstechflasche 1 ml
10985.20
A
7680661910011
Cryopyrin-assoziiertes periodisches Syndrom (CAPS):
Nach Kostengutsprache des Krankenversicherers und vorgängiger Konsultation des Vertrauensarztes zur Behandlung von Patienten mit CAPS mit bestätigter Mutation des NLRP3-Gens.
Folgender Code ist an den Krankenversicherer zu übermitteln: 19119.01

Zur ausschliesslichen Verschreibung in Zentren für Kinderrheumatologie, Rheumatologie, Kinderimmunologie und Immunologie.

Patienten mit TRAPS, HIDS/MKD und FMF sind im Register JIRcohorte (www.jircohorte.org) zu erfassen.


Novartis Pharma Schweiz AG

Suurstoffi 14
6343 Rotkreuz (CH)

GLN: 7601001300477

Tel: +41417637111
Fax: +41417637100