Charakteristika
Systemisches Glukokortikoid
Methylprednisolon acetat (40 mg)
corresp.: Methylprednisolon (w)
Macrogol 3350 (H)
Natriumchlorid (H)
Myristylis gammapicolini chloridum (0.2 mg) (K)
Aqua ad iniect. pro 1 ml
Gesundheit & Schönheit > Gesundheitspflege Systemisches Glukokortikoid, (Methylprednisolon acetat (40 mg))
Therapie

Kortikosteroide > Glukokortikoide > Prednison und Derivate

Multiple Sklerose-Therapeutika > Glukokortikoide

Indikation
I.m.: Endokrinologische, rheumatische, dermatologische, ophthalmologische oder hämatologische Erkrankungen «FI»; Kollagenosen «FI», Erkrankungen der Atmungsorgane «FI», Allergien (2. Wahl), Colitis ulcerosa, M. Crohn, Leukämie (palliativ), Lymphom beim Erw. (palliativ), nephrotisches Syndrom, Exazerbation einer Multiplen Sklerose, tuberkulöse Meningitis mit bestehendem oder drohendem Subarachnoidalblock, Trichinose mit generalisierten allergischen Reaktionen.
Intraartikulär, periartikulär, intrabursal, Weichteilinfiltration: posttraumatische Arthrose, Synovitis bei Arthrose, rheumatoide Arthritis, (sub)akute Bursitis, Epikondylitis, akute unspezifische Tendosynovitis, akute Gichtarthritis, Ganglion einer Aponeurose oder Sehne.
Intraläsional: Keloide; örtlich begrenzte hypertrophische, infiltrierte, entzündliche Läsionen «FI».
Intrarektal: Colitis ulcerosa.
Dosierung
Individuell.
Systemisch
Übliche Dosierung: 40–125 mg i.m. je nach Indikation als Einzeldosis oder im Abstand von 5 Tagen–2 Wo. «FI».
Lokal
Intraartrikulär: rheumatoide Arthritis, Arthrose: falls chronisch im Abstand von 1–5 oder mehr Wo.; kleine Gelenke: 4–10 mg, mittlere Gelenke: 10–40 mg, grosse Gelenke: 20–80 mg.
Periartikulär, intrabursal, Weichteilinfiltration: Bursitis, Ganglion, Tendinitis, Epikondylitis: 4–30 mg (keine direkte Inj. in die Sehne selbst).
Intraläsional: Dermatosen: 20–60 mg; grosse Läsionen: evtl. mehrere Inj. von 20–40 mg.
Intrarektal: Colitis ulcerosa: 40–120 mg in 30–300 ml Wasser 3–7×/Wo. als Retentionsklistier oder Dauertropf.
Kontraindikation
Intrathekal, epidural, i.v., systemische Pilzinfektionen, gleichzeitige Impfung mit Lebendimpfstoffen (immunsuppressive Dosen). Schwangerschaft «FI», Stillzeit.
Pharmacode
Artikel
CHF
Abgabekat.
Rückerstattungskat.
GTIN

115358
Durchstechflasche 1 ml
8.15
B
7680259150119

1667060
25 Durchstechflaschen 1 ml
117.15
B
7680259150706
Die Gesamtmenge der Packung darf nicht direkt an eine versicherte Person abgegeben werden.
Es wird lediglich die abgegebene Teilmenge, die zur Therapie notwendig ist, vergütet. Der Preis für die verabreichte Teilmenge ist proportional zum Publikumspreis der verwendeten Packung zu berechnen.