Charakteristika
Onkologikum, Proteasom-Hemmer
Bortezomib (3.5 mg)
Mannitol (H)
Natriumchlorid (H)
corresp.: Natrium (4.96 mg) (H)
Aqua ad solut. iniect. pro 1.4 ml
Gesundheit & Schönheit > Gesundheitspflege Onkologikum, Proteasom-Hemmer, (Bortezomib (3.5 mg))
Therapie

Antineoplastika / Proteasom-Inhibitoren

Indikation
Multiples Myelom: ohne Vorbehandlung in Kombination mit Melphalan/Prednison, in Kombination mit Standardchemotherapie und Stammzelltransplantation, rezidivierend/refraktär nach min. einer Vorbehandlung.
Mantelzell-Lymphom: wenn eine Stammzelltransplantation nicht durchführbar ist: ohne Vorbehandlung in Kombination mit Rituximab, Cyclophosphamid, Doxorubicin und Prednison, rezidivierend/refraktär im Stadium III/IV mit Translokation t(11; 14) (q13; q23) oder Überexpression von Cyclin D1 nach min. einer Vorbehandlung.
Dosierung
Bolus i.v. über 3–5 Sek. (nach Rekonstitution mit NaCl 0,9% auf eine Konz. von 1 mg/ml) oder s.c. (nur Velcade 3,5 mg nach Rekonstitution mit 1,4 ml NaCl 0,9%; Konz.: 2,5 mg/ml).
Multiples Myelom
Kombination mit Melphalan/Prednison: (p.o.: Melphalan 9 mg/m2 und Prednison 60 mg/m2 am Tag 1–4 jedes 2. Zyklus): Erw.: erste 8 Zyklen: 1,3 mg/m2 am Tag 1/4/8/11, dann 10 Tage Pause, Zyklen 9–18: 1,3 mg/m2 am Tag 1/8.
Kombination mit Standardchemotherapie/Stammzelltransplantation: Erw.: 1,3 mg/m2 am Tag 1/4/8/11, dann 10–18 Tage Pause, während 3–4 Zyklen.
Rezidivierend/refraktär: Erw.: 1,3 mg/m2 am Tag 1/4/8/11, dann 10 Tage Pause, nach vollständigem Ansprechen: 2 zusätzliche Zyklen, bei unvollständiger Remission: insgesamt 8 Zyklen.
Mantelzell-Lymphom
Kombination mit Rituximab, Cyclophosphamid, Doxorubicin, Prednison: (i.v. Inf.: Rituximab 375 mg/m2, Cyclophosphamid 750 mg/m2 und Doxorubicin 50 mg/m2 am Tag 1 jedes Zyklus, p.o.: Prednison 100 mg/m2 am Tag 1–5 jedes Zyklus): Erw.: 1,3 mg/m2 am Tag 1/4/8/11, dann 10 Tage Pause; Therapiedauer: 6 Zyklen, bei erstmaligem Ansprechen in Zyklus 6: 2 zusätzliche Zyklen.
Rezidivierend/refraktär: Erw.: 1,3 mg/m2 am Tag 1/4/8/11, dann 10 Tage Pause, nach vollständigem Ansprechen: 2 zusätzliche Zyklen, bei unvollständiger Remission: insgesamt 8 Zyklen.
Kontraindikation
Schwangerschaft, Stillzeit.
Pharmacode
Artikel
CHF
Abgabekat.
Rückerstattungskat.
GTIN

7763961
Durchstechflasche 1 Stk (iH 01/20)
757.65
A
7680674210016
Zur Induktionsbehandlung in Kombination mit Standardchemotherapie vor Stammzelltransplantation bei erwachsenen Patienten mit multiplem Myelom.
In Kombination mit Melphalan und Prednison bei bisher unbehandelten Patienten mit multiplem Myelom.
Zur Behandlung von Patienten mit rezidivierendem/refraktärem multiplem Myelom, welche mindestens eine vorhergehende Therapie erhielten.
Die Therapien bedürfen der Kostengutsprache durch den Krankenversicherer nach vorgängiger Konsultation des Vertrauensarztes.