Charakteristika
Onkologikum, Multi-Kinase-Hemmer
Imatinib (400 mg)
ut Imatinib mesilat (w)
Hypromellose (H)
Cellulose, mikrokristalline (H)
Crospovidon (H)
Siliciumdioxid anhydrat (H)
Magnesium stearat (H)
Überzug:
Hypromellose (H)
Talkum (H)
Macrogol 8000 (H)
Eisen(III)-oxid (E172) (H)
pro compr. obduct.
Gesundheit & Schönheit > Gesundheitspflege Onkologikum, Multi-Kinase-Hemmer, (Imatinib (400 mg))
Therapie
Indikation
Erwachsene und Pädiatrie: Ph+ chronische myeloische Leukämie (CML) in der Blastenkrise, in der akzelerierten oder chronischen Phase, Ph+ akute lymphatische Leukämie (ALL) in Kombination mit Standardchemotherapie.
Erwachsene: unresezierbares, rezidivierendes oder metastasiertes Dermatofibrosarkom protuberans (DFSP); Hypereosinophilensyndrom (HES), atypische myelodysplastische/myeloproliferative Erkrankungen (MDS/MDP) oder aggressive systemische Mastozytose (SM) mit Eosinophilie und einer PDGFR-alpha oder -beta Mutation oder einem FIP1L1-PDGFR-alpha Fusionsprotein.
Dosierung
Mit dem Essen, evtl. in kohlendioxidfreiem Wasser oder Apfelsaft dispergieren.
Erwachsene
CML Blastenkrise, akzelerierte Phase: 1×tgl. 600 mg, evtl. auf 2×tgl. 400 mg erhöhen.
CML chronische Phase: 1×tgl. 400 mg, evtl. auf 1×tgl. 600 mg erhöhen.
ALL: 1×tgl. 600 mg.
DFSP: 1×tgl. 400 mg, evtl. auf 2×tgl. 400 mg erhöhen.
HES: 1×tgl. 100 mg, evtl. auf 1×tgl. 400 mg erhöhen.
MDS/MDP: 1×tgl. 400 mg.
SM: ohne D816V KIT Mutation oder KIT Mutationsstatus unbekannt: 1×tgl. 400 mg, mit Fusionsprotein: 1×tgl. 100 mg, evtl. auf 1×tgl. 400 mg erhöhen.
Kinder und Jugendliche
>12 J.: Dosis auf die nächsten 100 mg auf- oder abrunden, <12 J.: Dosis auf 50 mg runden.
CML: >2 J.: 340 mg/m2/Tag in 1–2 Gaben, max. 600 mg tgl.
ALL: >1 J.: 340 mg/m2/Tag in 1–2 Gaben, max. 600 mg tgl.
Teilbarkeit
Teilbar in 2 Teile
Kontraindikation
Fortpflanzung bei der Frau (bis 15 Tage nach Therapie), Schwangerschaft «FI», Stillzeit (bis min. 15 Tage nach Therapie).
Pharmacode
Artikel
CHF
Abgabekat.
Rückerstattungskat.
GTIN

7752546
Blister 30 Stk (iH 12/19)
1397.30
A
7680670970020
Behandlung von erwachsenen und pädiatrischen Patienten mit Ph+ chronisch-myeloischer Leukämie (Ph+CML) in der chronischen Phase, in der akzelerierten Phase sowie in der Blastenkrise.
Behandlung von Erwachsenen und pädiatrischen Patienten mit Ph+ akuter lymphatischer Leukämie (Ph+ALL) in Kombination mit Standardchemotherapie.
Behandlung von erwachsenen Patienten mit Hypereosinophilensyndrom (HES), atypischen myelodysplastischen/myeloproliferativen Erkrankungen (MDS/MPD) oder aggressiver systemischer Mastozytose (SM) einhergehend mit Eosinophilie und einer plated-derived growth factor (PDGF)-Rezeptor-alpha oder -beta Mutation oder einem FIP1L1-PDGFR-alpha Fusionsprotein.
Behandlung von Erwachsenen mit unresezierbarem, rezidivierendem oder metastasierendem Dermatofibrosarkom protuberans (DFSP).