Charakteristika
Beta-2-Sympathomimetikum, Anticholinergikum und Glukokortikoid bei COPD
Beclometason dipropionat (100 mcg)
corresp.: Beclometason (w)
Formoterol fumarat-2-Wasser (6 mcg)
corresp.: Formoterol (w)
Glycopyrronium bromid (12.5 mcg)
corresp.: Glycopyrronium-Kation (w)
Ethanol (H)
Salzsäure, konzentriert (H)
Norfluran (HFA-134a) (H)
Excip. ad solut. inhal. pro dosi
Gesundheit & Schönheit > Gesundheitspflege Beta-2-Sympathomimetikum, Anticholinergikum und Glukokortikoid bei COPD, (Beclometason dipropionat (100 mcg), Formoterol fumarat-2-Wasser (6 mcg), Glycopyrronium bromid (12.5 mcg))
Therapie

Bronchodilatatoren/Mittel für den Respirationstrakt > Anticholinergika > + Betasympathomimetika und Kortikosteroide

Pharmacode
Artikel
CHF
Abgabekat.
Rückerstattungskat.
GTIN

7744110
Flasche 120 Dos (iH 08/20)
87.95
B
7680672230023
Für Patienten mit moderater COPD nach ≥ 1 moderaten Exazerbation pro Jahr trotz einer mindestens 3 Monate dauernder optimierter Therapie unter LABA/LAMA mit Eosinophilenzellzahl im Blut ≥ 100 Zellen/μl, welche nicht ausreichend eingestellt sind
oder
für Patienten mit moderater bis schwerer COPD nach ≥ 2 moderaten Exazerbationen pro Jahr oder ≥ 1 Exazerbation pro Jahr, welche zu einer Hospitalisation geführt hat trotz einer mindestens 3 Monaten dauernden optimierter Therapie unter ICS/LABA oder LABA/LAMA (für LABA/LAMA mit Eosinophilenzellzahl im Blut ≥ 100 Zellen/μl), welche nicht ausreichend eingestellt sind
oder
für Patienten mit COPD, welche bereits mit einer Kombination von LABA/LAMA und ICS oder ICS/LABA und LAMA mit mehreren Inhalatoren therapiert werden.


7744113
Flasche 360 Dos (iH 08/20)
231.05
B
7680672230054
Für Patienten mit moderater COPD nach ≥ 1 moderaten Exazerbation pro Jahr trotz einer mindestens 3 Monate dauernder optimierter Therapie unter LABA/LAMA mit Eosinophilenzellzahl im Blut ≥ 100 Zellen/μl, welche nicht ausreichend eingestellt sind
oder
für Patienten mit moderater bis schwerer COPD nach ≥ 2 moderaten Exazerbationen pro Jahr oder ≥ 1 Exazerbation pro Jahr, welche zu einer Hospitalisation geführt hat trotz einer mindestens 3 Monaten dauernden optimierter Therapie unter ICS/LABA oder LABA/LAMA (für LABA/LAMA mit Eosinophilenzellzahl im Blut ≥ 100 Zellen/μl), welche nicht ausreichend eingestellt sind
oder
für Patienten mit COPD, welche bereits mit einer Kombination von LABA/LAMA und ICS oder ICS/LABA und LAMA mit mehreren Inhalatoren therapiert werden.