Charakteristika
Antikoagulans, direkter Faktor-Xa-Inhibitor
Rivaroxaban (2.5 mg)
Cellulose, mikrokristalline (H)
Croscarmellose natrium (H)
Lactose-1-Wasser (35 mg) (H)
Hypromellose (H)
Natrium laurylsulfat (H)
Magnesium stearat (H)
Macrogol 3350 (H)
Titandioxid (E171) (C)
Eisen(III)-oxid (E172) (C)
Excip. pro compr. obduct.
Gesundheit & Schönheit > Gesundheitspflege Antikoagulans, direkter Faktor-Xa-Inhibitor, (Rivaroxaban (2.5 mg))
Pharmacode
Artikel
CHF
Abgabekat.
Rückerstattungskat.
GTIN

7665116
10 Blister 1 Stk
20.70
B
7680668720040

7764959
30 Einzelblister 1 Stk (iH 01/20)
52.40
B
7680668720064

7665122
Blister 56 Stk
83.65
B
7680668720026
In Kombination mit Acetylsalicylsäure (ASS) zur Sekundärprävention (nach Ereignis oder Revaskularisierung) schwerwiegender atherothrombotischer Ereignisse (Schlaganfall, Myokardinfarkt, kardiovaskulär bedingter Tod) bei Patienten mit chronischer koronarer Herzkrankheit oder manifester peripherer arterieller Gefässerkrankung und einem hohen Risiko für ischämische Ereignisse.
Im Fall von chronischer koronarer Herzkrankheit und Alter <65 Jahre müssen folgende Kriterien zusätzlich erfüllt sein:
• Dokumentierte Atherosklerose unter Beteiligung von mindestens zwei Gefässbetten oder
• mindestens zwei zusätzlichen kardiovaskulären Risikofaktoren wie
  - Diabetes mellitus,
  - Niereninsuffizienz (<60ml/min)
  - Herzinsuffizienz
  - Nicht-lakunärer ischämischer Schlaganfall ≥1 Monat
  - Rauchen
Die erweiterte Behandlung mit Xarelto vascular über 2 Jahre hinaus bedarf einer erneuten Evaluierung des Nutzen-Risiko-Profils des Patienten.


7665091
Dose 100 Stk
141.20
B
7680668720057

7665139
Blister 196 Stk
251.75
B
7680668720033
In Kombination mit Acetylsalicylsäure (ASS) zur Sekundärprävention (nach Ereignis oder Revaskularisierung) schwerwiegender atherothrombotischer Ereignisse (Schlaganfall, Myokardinfarkt, kardiovaskulär bedingter Tod) bei Patienten mit chronischer koronarer Herzkrankheit oder manifester peripherer arterieller Gefässerkrankung und einem hohen Risiko für ischämische Ereignisse.
Im Fall von chronischer koronarer Herzkrankheit und Alter <65 Jahre müssen folgende Kriterien zusätzlich erfüllt sein:
• Dokumentierte Atherosklerose unter Beteiligung von mindestens zwei Gefässbetten oder
• mindestens zwei zusätzlichen kardiovaskulären Risikofaktoren wie
  - Diabetes mellitus,
  - Niereninsuffizienz (<60ml/min)
  - Herzinsuffizienz
  - Nicht-lakunärer ischämischer Schlaganfall ≥1 Monat
  - Rauchen
Die erweiterte Behandlung mit Xarelto vascular über 2 Jahre hinaus bedarf einer erneuten Evaluierung des Nutzen-Risiko-Profils des Patienten.