Beschreibung
Xeomin Trockensub 100 E Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung
Charakteristika
Präparat für chemische Denervation, Botulinumtoxin A
Trockensubstanz
Botulinumtoxin Typ A (100 U)
Serum albumin human (H)
Saccharose (H)
pro vitro
Gesundheit & Schönheit > Gesundheitspflege Präparat für chemische Denervation, Botulinumtoxin A, (Botulinumtoxin Typ A (100 U))
Pharmacode
Artikel
CHF
Abgabekat.
Rückerstattungskat.
GTIN

5603772
Durchstechflasche 1 Stk
276.95
A
7680620800025
Maximal 4 Behandlungen pro Jahr bei Spastik der oberen Extremitäten.
Blepharospasmus bei Erwachsenen, Torticollis spasmodicus bei Erwachsenen.
Chronische beeinträchtigende Sialorrhoe bei Erwachsenen:
• Maximal 4 Behandlungen pro Jahr bei chronischer Sialorrhoe, welche seit mindestens 6 Monaten besteht.
• Der DSFS Summenwert beträgt ≥ 6.
• Der Sialorrhoe liegt eine neurologische Indikation zugrunde und eine medikamentöse Ursache konnte ausgeschlossen werden.
• Einsatz als medikamentöse Monotherapie.
• Die Injektion darf nur nach einer Abklärung durch einen Neurologen und unter Ultraschallführung durch Neurologen oder HNO-Ärzte erfolgen.