Strattera® Hartkapseln (Atomoxetin) 28.09.2015
Indikationserweiterung für Erwachsene bis 50 Jahren Eli Lilly (Suisse) SA

Strattera ist bei Erwachsenen bis 50 Jahren mit einer seit dem Kindesalter fortbestehenden ADHS im Rahmen einer therapeutischen Gesamtstrategie indiziert, für die eine Behandlung mit Stimulanzien, wie methylphenidathaltigen Arzneimitteln, aufgrund von begleitenden psychiatrischen oder Sucht-Erkrankungen nicht in Frage kommt oder die nicht ausreichend auf methylphenidathaltige Arzneimittel angesprochen haben.
Strattera sollte mit einer Gesamttagesdosis von 40 mg begonnen werden. Die Initialdosis sollte für mindestens 7 Tage beibehalten werden, bevor die Dosis entsprechend dem klinischen Ansprechen und der Verträglichkeit gesteigert wird. Die empfohlene Erhaltungsdosis beträgt 80 mg bis 100 mg täglich. Die empfohlene Tageshöchstdosis ist 100 mg. Wenn sich die Symptome nach Dosissteigerung bis Zieldosis über 3 Monaten nicht bessern, sollte das Arzneimittel abgesetzt werden. Die Notwendigkeit der Fortführung der Therapie sollte nach einem Jahr neu bewertet werden. Die Anwendung von Atomoxetin bei Patienten über 50 Jahren wurde in kontrollierten Studien nicht untersucht.
Bei Erwachsenen wurden folgende neue unerwünschte Wirkungen berichtet: Geschmacksstörungen, Muskelkrämpfe, Pollakisurie und Durst.
Produkt
Beschreibung