Cyramza® 10 mg/ml (Ramucirumab) 28.01.2020
Indikationserweiterung: hepatozelluläres Karzinom Eli Lilly (Suisse) SA

Cyramza ist inzidiert als Monotherapie für die Behandlung von erwachsenen Patienten mit hepatozellulärem Karzinom, die ein Alpha-Fetoprotein ≥400 ng/ml aufweisen, nach vorheriger Therapie mit Sorafenib. Die empfohlene Dosierung beträgt 8 mg/kg alle 2 Wochen.

Bei Patienten mit hepatozellulärem Karzinom und Leberzirrhose kann sich die Leberfunktion unter Behandlung mit Ramucirumab verschlechtern, was sich in Aszites, hepatischer Enzephalopathie und hepatorenalem Syndrom äussert. Diese Ereignisse wurden bei mit Ramucirumab behandelten Patienten mit höherer Rate berichtet als bei Patienten unter Placebo, einschliesslich Fälle mit Todesfolge.
Produkt
Beschreibung
Indikation,Dosierung