Charakteristika
Antidiabetikum, Biguanid mit SGLT2-Hemmer
Metformin hydrochlorid (500 mg)
corresp.: Metformin (w)
Dapagliflozin (5 mg)
ut Dapagliflozin-[(2S)-Propan-1,2-diol] (1:1)-1-Wasser (w)
Carmellose natrium (H)
corresp.: Natrium (4.77 mg) (H)
Hypromellose (H)
Cellulose, mikrokristalline (H)
Siliciumdioxid hydrat (H)
Magnesium stearat (H)
Lactose (48 mg) (H)
Crospovidon (H)
Überzug:
Polyvinylalkohol (H)
Macrogol 3350 (H)
Talkum (H)
Gelborange S (E110) (0.69 mg) (H)
Titandioxid (E171) (H)
pro compr. obduct.
Gesundheit & Schönheit > Gesundheitspflege Antidiabetikum, Biguanid mit SGLT2-Hemmer, (Metformin hydrochlorid (500 mg), Dapagliflozin (5 mg))
Pharmacode
Artikel
CHF
Abgabekat.
Rückerstattungskat.
GTIN

6457462
Blister 28 Stk
43.85
B
7680653770012
Zur Behandlung von Patienten mit einem Typ 2 Diabetes mellitus, wenn durch Diät und gesteigerte körperliche Aktivität keine ausreichende Kontrolle der Glykämie erreicht wird:
- Für Patienten, welche mit den bisherigen oralen Therapien (Metformin und/oder Sulfonylharnstoffe) nur ungenügend eingestellt werden können oder diese nicht vertragen.
- In Kombination mit einem DPP4-Inhibitor oder Insulin, wenn durch die maximal tolerierte Dosis an Metformin und einem DPP4-Inhibitor oder Insulin keine ausreichende glykämische Kontrolle erreicht wird.
- Für Patienten, die bereits mit einer freien Kombination von Dapagliflozin und Metformin als separate Tabletten behandelt werden.


6457479
Blister 98 Stk
112.35
B
7680653770029
Zur Behandlung von Patienten mit einem Typ 2 Diabetes mellitus, wenn durch Diät und gesteigerte körperliche Aktivität keine ausreichende Kontrolle der Glykämie erreicht wird:
- Für Patienten, welche mit den bisherigen oralen Therapien (Metformin und/oder Sulfonylharnstoffe) nur ungenügend eingestellt werden können oder diese nicht vertragen.
- In Kombination mit einem DPP4-Inhibitor oder Insulin, wenn durch die maximal tolerierte Dosis an Metformin und einem DPP4-Inhibitor oder Insulin keine ausreichende glykämische Kontrolle erreicht wird.
- Für Patienten, die bereits mit einer freien Kombination von Dapagliflozin und Metformin als separate Tabletten behandelt werden.