Glucagon 06.12.2019
Nasenspray

Das zuständige Komitee der europäischen Arzneimittelbehörde EMA hat die Zulassung des ersten Glucagon-Nasensprays (Baqsimi™, 3 mg als Einzeldosis) empfohlen. Baqsimi™ wird zur Behandlung von schwerer Hypoglykämie bei Diabetespatienten ab vier Jahren eingesetzt.
In den USA ist Baqsimi™ bereits im Handel. In der EU soll die Markteinführung voraussichtlich im zweiten Quartal 2020 erfolgen. Für die Schweiz liegen noch keine Angaben vor.
Die Einzeldosis wird in ein Nasenloch appliziert, muss aber nicht aktiv inhaliert werden. Spricht der Patient nach 15 Minuten nicht an, kann eine weitere Dosis verabreicht werden.

Die am häufigsten beobachteten Nebenwirkungen waren u.a. Übelkeit, Erbrechen und Kopfschmerzen. Aufgrund der nasalen Applikation wurden zusätzlich auch Symptome wie z.B. verstopfte Nase oder gerötete Augen registriert.

Quellen:
_European Medicines Agency - online, Baqsimi, Summary of opinion
_Pharmazeutische Zeitung - online
_FDA News Release, 24.7.2019