Rebif®/- RebiDose/- multidose (Interferon beta-1a) 13.12.2019
Neue Empfehlungen bezüglich Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn klinisch notwendig, kann Rebif in der Schwangerschaft eingesetzt werden (bisher war ein Behandlungsbeginn während der Schwangerschaft kontraindiziert). Basierend auf Tierstudien besteht jedoch ein möglicherweise erhöhtes Risiko für Spontanaborte.
Begrenzte Informationen über den Übergang von Interferon beta-1a in die Muttermilch zusammen mit den chemischen/physiologischen Eigenschaften von Interferon beta-1a lassen darauf schliessen, dass die in die Muttermilch ausgeschiedenen Mengen von Interferon beta-1a vernachlässigbar sind. Rebif kann während der Stillzeit angewendet werden.
Produkt
Beschreibung
Indikation,Dosierung