Dexdor® (Dexmedetomidin) 17.12.2019
Indikationserweiterung Orion Pharma AG

Dexdor ist neu auch indiziert für die Sedierung erwachsener, nicht intubierter Patienten vor und/oder während diagnostischer oder chirurgischer Massnahmen, die eine Sedierung erfordern, d.h. prozedurale Sedierung/Wachsedierung.
Eine Aufsättigungsinfusion von 1,0 µg/kg über 10 Minuten. Bei weniger invasiven Eingriffen wie z.B. in der Augenchirurgie kann eine Aufsättigungsinfusion von 0,5 µg/kg über 10 Minuten ausreichen.
Die Erhaltungsinfusion wird im Allgemeinen mit 0,6-0,7 µg/kg/Stunde begonnen und anschließend zur Erreichung der gewünschten klinischen Wirkung auf Dosen zwischen 0,2 und 1,0 µg/kg/Stunde eingestellt. Die Flussrate der Erhaltungsinfusion sollte so eingestellt werden, dass der angestrebte Sedierungsgrad erreicht wird.
Produkt
Beschreibung
Indikation,Dosierung